Dass unsere auserwählte Retreat Finca in Porreres schön sein würde, das wussten wir ja bereits. Was uns allerdings heute erwartete, war ein Traum in sandfarbenem Naturstein.

 

Retreat Finca der besonderen Art

Unsere Wahl war auf das mallorquinische Landhaus gefallen, weil es etwas abseits – etwa 30 Min. von Palma – liegt, jedoch trotzdem noch gut mit dem Auto zu erreichen ist. Da für unsere Retreats der Erholungsfaktor enorm wichtig ist, sollte es in ländlicher Stille liegen und einen Garten für Yogaklassen im Freien haben. Darüber hinaus wollten wir eine ausreichende Anzahl an Zimmern, um zumindest das eine oder andere Einzelzimmer anbieten zu können, obwohl gerade diese Trennung von anderen uns westlichen Menschen unbemerkt so zu schaffen macht. Wagt man es, einmal in den Kontakt mit anderen Menschen zu gehen, noch dazu in einer so schönen Umgebung, wird man überrascht, wie belebend das wirkt. Soweit also unser Vorhaben.

 

Fototermin auf der Traumfinca

Kommt man die Einfahrt zur Finca hinauf und stellt den Wagen auf dem Vorplatz unter einem der vielen Bäume im Schatten ab, erscheint die Retreat Finca noch recht unscheinbar. Bereits das Überqueren der Terrassenfläche allerdings lässt einen innerlich jubeln: Bäume wie aus Alice im Wunderland, ein plätschernder Brunnen, wunderschöne, geschwungene Gartenmöbel, Stille und Natur pur. Die Terrassenbereiche alleine sind so weitläufig, dass unsere 24 Teilnehmer für sich sein können, wenn sie es wünschen – oder an einem der vielen Tafeltische sich bei interessanten Gesprächen in der Morgensonne beim Frühstück austauschen können.

 

Ein riesiger Garten

Der Garten erstaunte uns selbst Mitte November mit sattem Grün, bunten Blüten, großen Bäumen, Hängematten zwischen den Stämmen und zahllosen Sitzgelegenheiten in den versteckten Ecken des Anwesens. Hier laden schattenspendende Bäume zum Meditieren oder Lesen darunter ein, eine Boule Bahn bietet die Möglichkeit für unterhaltsame Spiele im Schatten und der Pool mit den vielen Holzliegen am Rand wartet auf erfrischungshungrige Retreat Teilnehmer. Die Stille des Gartens durchbricht nur die eine oder andere Libelle, wenn sie den Teich überquert oder sich auf die Früchte der Granatäpfel- oder Orangenbäume setzt.

 

Großer Barbecue Bereich

Im hinteren Terrassenbereich (ja, hier ist noch mehr Terrasse!) befindet sich eine Außenküche mit großer Tafel und Grill. Einem Abend mit spannenden Gesprächen über ein Glas Wein, gegrillten Auberginen und Paprikas vom örtlichen Gemüsehändler und vielen tollen Menschen steht also nichts weiter im Wege!

 

Die Zimmer der Finca

In den verschiedenen Gebäudeteilen befinden sich Einzel-, Doppel- und Dreifachzimmer des Anwesens. Alle verfügen über Klimaanlage und Heizungsmöglichkeit, sind sehr sauber und haben ein Bad direkt nebenan, wenn sie nicht sogar ein eigenes haben. Die gemeinschaftlich nutzbaren Bereiche wie Wohnzimmer, Küche, Esszimmer und Aufenthaltsräume haben alles, was sich der moderne Mensch wünscht. Auch Flatscreen TV mit Satellitenempfang, bequeme Sitzmöbel und WLAN dürfen da natürlich nicht fehlen. Die vollausgestattete Küche beeindruckt mit großem Gasherd, Geschirrspülmaschine, Nespresso Kaffeemaschinen und mehreren Wasserkochern.

 

Schaut Euch einfach die Fotos der Retreat Finca an – sie sprechen für sich!

2016-03-15T20:33:59+00:00